WEISSER ARTERY

Herzblut bedeutet für uns, immer das Beste zu geben. Jeden Tag, bei allem, was wir tun. Das gebietet der Respekt vor unseren Kunden. 

Dinge mit Herzblut zu tun und zu denken, ist strikte Leitlinie unseres Handelns. Unsere neue Maschinengeneration ARTERY ist Ausdruck dieser Philosophie. Diese außergewöhnliche Werkzeugmaschine überzeugt mit Produktqualitäten, die erlebbar machen, dass sie mit Herzblut konstruiert wurde und gebaut wird. Spüren Sie das Herzblut, das in der ARTERY steckt, und lassen Sie sich von ihrer Leistungsfähigkeit und Präzision faszinieren!

ARTERY − eine Hommage an die legendäre WEISSER FRONTOR

1950 brachte Weisser mit der Baureihe Frontor den weltweit erste stirnseitig bedienten Futterdrehautomaten auf den Markt. Die von Gottfried Rettich konstruierte Maschine hatte ein kurzes Maschinenbett, da seinerzeit 80% aller Drehteile kürzer als ihr Durchmesser waren. Die Frontor setzte einen Trend im Drehmaschinenbau.

Präzision aus dem Schwarzwald

Präzision ist ein prägendes Merkmal vieler Produkte aus dem Schwarzwald. Da macht die Artery – wie alle Weisser Maschinen – keine Ausnahme. Denn diese werden auf „mechanisch Null“ eingestellt. Das bedeutet, alle genauigkeitsrelevanten Komponenten und Baugruppen werden speziell Vermessen und – trotz hoher Grundgenauigkeiten der einzelnen Komponenten – „fein-montiert“. Damit werden mechanische Abweichungen während des Betriebs miniert und Verschleiß reduziert. Das gewährleistet eine hohe Langzeitstabilität des kompletten Maschinensystems. Dazu trägt auch die  sehr stabile, thermosymmetrische Maschinenkonzeption des FEM-optimierten Monoblock-Maschinenständers bei.